Schwalm GmbH
Zimmermann Logo

Schwalm GmbH
Gutachter für Fachwerk-
und Altbau-Instandsetzung

Handwerks Meister

Projekt ‚ÄěSchweizer Haus‚Äú

altSchweizer Haus alt (Foto Denkmalamt Ffm)
neuSchweizer Haus neu (Foto Denkmalamt Ffm)














Beschreibung des Kulturdenkmales in der Denkmaltopographie
der Stadt Frankfurt a.M.

Hausener Obergasse 4, 60488 Frankfurt a.M. Wohnhaus um 1860 im Schweizer Landhausstil.
Zweigeschossiges Gebäude unter hohem Satteldach mit Zwerchhaus und holzverschindeltem Obergeschoss;
Traufe, Ortgang, Fenstergew√§nde und -st√ľrze sowie zweiseitig umgreifender Balkon auf Holzkonsolen mit reichen Zierschnitzereien.

Von der geplanten Balkoninstandsetzung zur Gesamtsanierung

Balkongeländer altBalkongeländer alt
Balkongeländer neuBalkongeländer neu
BalkoninstandsetzungBalkoninstandsetzung

Die Bauherrschaft, die ABG Frankfurt Holding, erstellte f√ľr den Bauantrag neue Bestandspl√§ne, Schadensgutachten und Leistungsverzeichnisse.
Auf deren Grundlage erteilte die Bauaufsicht der Stadt Frankfurt am Main die Sanierungsgenehmigung.

Bauherrschaft beim AktenstudiumBauherrschaft beim Aktenstudium



Links, ABG Frankfurt Holding Technische Leitung
- Service Center Mitte - Frau Sigrid Fehl.

Rechts, ABG Projektleitung Herr Klaus Carl.








Die notwendigen Untersuchungen zur Erkundung der Konstruktion wurden am 16. und 23.01.2014 vom
RiH me. Harald Schwalm ausgef√ľhrt.
Die Erstbesprechung mit dem Konservator vom Denkmalamt Frankfurt am Main fand am 28.1.2014 statt.
Die Inhalte aus dem Besprechungsprotokoll bildeten die Basis f√ľr eine praktikable ‚ÄěDenkmalfachliche Fachbauleitung‚Äú.

Unter den Nebenbestimmungen der Baugenehmigung forderte das Denkmalamt: Aufgrund der Bedeutung des Kulturdenkmals f√ľr die Dauer der geplanten Ma√ünahme auf Grundlage des ¬ß 18 (2) HDSchG eine denkmalfachlich qualifizierte Fachbauleitung zu beauftragen.

Mit der Fachbauleitung hat die ABG Frankfurt Holding Herrn RiH Harald Schwalm beauftragt.
Von ihm wurden weitere VDR-RiH Restauratoren in das Objekt eingebunden.

Das Farbkonzept f√ľr den Au√üenanstrich und dem Treppenhaus erfolgte auf Grundlage der restauratorischen Voruntersuchung von Frau Ulrike K√∂nig (VDR). Teilgutachten Ulrike K√∂nig

Den gesamten Projektbeteiligten ist die gelungene Instandsetzung des Gebäudes zu verdanken.

ProjektbeteiligteProjektbeteiligte

Von links nach rechts einige der Projektbeteiligten:
Denkmalpflegerischer Fachbauleiter, me. Harald Schwalm
Projektleiter, Klaus Carl
Malermeister, Hans-H√ľrgen Pleiner
Zimmermeister, Patrick Wiesner
RiH Malermeister, J√ľrgen Jobmann

Von RiH Harald Schwalm wurde das Projekt auf der Denkmalmesse 2018 in Leipzig,
unter dem Titel , "Kulturerbe braucht Restauratoren" einem breiten Fachpublikum vorgestellt.

Ausgewählte Fotos von der Sanierung können unter Dropbox Dropboxlink eingesehen werden.


Dokumente zum Projekt:
Projektbeteiligte
VDR-RiH Restauratoren
Teilgutachten Ulrike König
Nachtrag Farbuntersuchung Ulrike König
Restauratorisches Gutachten Fassade Schweizer Haus
Photos von der Sanierung
Programm - Kulturerbe braucht Restauratoren
Kulturerbe braucht Restauratoren